30. Mai 2013

Home Sweet Home - {Cremige Toblerone-Mousse}




Heute starte ich mit dem ersten Rezept meiner "Home Sweet Home"-Serie. Als Becher habe ich kleine Einweg-Schnapsgläschen (4cl) aus Plastik verwendet, die ich im Großpack gekauft habe. So gibt es den Gästen die Möglichkeit, von vielen (allen) Desserts zu kosten! Echt empfehlenswert. Die Home Sweet Home-Schildchen und die Blume habe ich aus Rollfondant selbst gemacht. 










Herzliche Grüße,
eure Bettina


1 Kommentar:

  1. MMMMmmmhhh schmeckt sicher total gut. Toblerone hab ich als Kind geliebt, aber schon ewig nicht mehr gegessen, wäre mal wieder ein Anlass gggg
    Dein Schokomousse hab ich ja schon nachgemacht, hat nach ein paar Tagen im Kühlschrank sooooo gut geschmeckt, fast wie Eis hihi
    schönen Feiertag

    AntwortenLöschen

Feedback freut mich sehr! :)
Kommentare werden nach Freischaltung sichtbar.