5. September 2012

Geburtstagstorte I

Mein kleiner Schatz feierte ihren 1. Geburtstag und so konnte ich endlich meine neu gekauften Prägefolien testen. Den Rollfondant (MMF) habe ich wieder selbst gemacht und mit Lebensmittelfarben eingefärbt. Als "Füllung" unter der Fondant-Deko gabs eine Sachertorte. Das Ergebnis seht ihr hier!

MMF Torte Mädchen Geburtstag

Torte MMF Schriftzug


Mädchentorte MMF geprägt


Und, gefällt sie euch?

Kommentare:

  1. He Bettina! Die Seite ist Super. Was hast du da für Prägefolien und wie machst du die Schrift? Wie du selber Fondant machst würde mich auch interessieren. Musst mir unbedingt mal zeigen. Liebe grüsse carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carolin! Das freut mich! Ich kann dir das gern mal zeigen, wenn du Zeit und Lust hast. Wir können ja über FB was ausmachen, wenn du möchtest... Die Folien hab ich über Amazon bestellt, ebenfalls die Buchstaben-Ausstecher. Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  2. Ach deine Torten sind Herzallerliebst! Da sieht man deine viele Mühe und die Liebe, die du reingesteckt hast :) Hoffe sie haben auch geschmeckt und die kleinen haben sich gefreut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole! Vielen Dank für deine Nachricht, das freut mich sehr! Ja, die Torten waren lecker und die Kinder- (& Erwachsenen-) Augen haben gestrahlt :o)
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  3. Wow...gleich 3-stöckig! Super...tolle Torte!
    Wie machst du denn eigentlich den MMF-Fondant...bei mir wird der nicht so "geschmeidig"...liegt wahrscheinlich daran, dass der Staubzucker nicht fein genug ist.

    LG
    TANJA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ich nehme immer 2 Pkg. Marshmallows - meist die rosa und weiss gemischten (sind glaub 600g), die sortier ich nach Farbe, dann hab ich gleich zwei verschiedene Farben ;o)
      Gebe sie immer nur für ein paar Sekunden in die Mikro bis sie glasig sind. Staubzucker draufsieben. Dann muss meine Küchenmaschine dran glauben - ich hab jedoch immer Angst, dass sie den Geist aufgibt, die Masse ist mit dem Staubzucker schon recht zäh zu kneten. Ich füg immer so lang Staubzucker dazu, bis die Konsistenz passt. Dann in Klarsichtfolie eng einpacken. Fertig. :o)
      Der gekaufte ist schon feiner zu verarbeiten, allerdings auch einfach mega-teuer im Vergleich zum selbst gemachten.
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen

Feedback freut mich sehr! :)
Kommentare werden nach Freischaltung sichtbar.